Römerfest in der Villa Haselburg
 
> unsere Aktivitäten > collegium transrhenanum >Aktivitäten des collegium transrhenanum > Römerfest in der Villa Haselburg
 

 

Am 17.06.2012 fand wieder das beliebte Römerfest auf der Villa Haselburg in Hummetroth im Odenwald statt. terraplana folgte gerne der erneuten Einladung und war mit einer starken Mannschaft vertreten.

 

 

Am Vereinsstand beantwortete Marco Hardy M.A. kompetent die zahlreichen Fragen der Besucher zu unserem Verein.

 

 

 

Die Herstellung römischer Öllampen nach dem vor 2.000 Jahren üblichen handwerklichen Verfahren, anschaulich demonstriert von Brigitte Schmidt, fand wieder einmal großen Anklang.

 

 

 

Biggi Schroeder präsentierte den interessierten Besuchern eine große Auswahl an bereits fertig gestellten Öllämpchen und beantwortete gerne deren Fragen.

 

In unserer „Kinderwerkstatt“, fachmännisch betreut von Ursula Weiß-Göbel, Renate Bischof und Rita Lotter konnten die Kleinen die zuvor erworbene Anhänger mit den bereitstehenden Acrylfarben bemalen.

 

 

 

Die „Aegina“, ein von Jörg Lotter und Daniel Usher nachgebautes römisches Frachtschiff, war wieder einmal eine der Hauptattraktionen.

 

 

 

Aber auch die in den römisch militärischen Bereich gehörenden Nachbauten der Manuballisten waren ein Publikumsmagnet. Präsentiert wurden Sie von ihren Erbauern Jörg Lotter und Daniel Usher. Die Zuschauer konnten sich in einer Vorführung von der Funktionstüchtigkeit überzeugen.

 

Alles in allem war es wieder einmal eine gelungene Veranstaltung.

Text: Biggi Schroeder

Fotos: Peter Schmidt

nach oben ...