Haselburgfest 2017
 
> unsere Aktivitäten > collegium transrhenanum > Aktivitäten des collegium transrhenanum > Haselburgfest
 
Am Sonntag, den 18. Juni 17, fand wie jedes Jahr am 3. Sonntag im Juni das Haselburgfest statt auf dem Gelände und zwischen den restaurierten Ruinen einer römischen VILLA RUSTICA im Odenwald.

Wir waren schon zum 8. Mal dabei! Das wurde uns erst richtig bewusst, als zu der Aktion „Kinder bemalen Tonanhänger mit römischen Motiven“, die Rita Lotter seit Anfang an betreut, ein Jugendlicher mit seinem Vater erschien. Er erzählte Rita, dass er vor 8 Jahren einen Anhänger bemalt hat. Der existiert noch und ist in seiner Schatzkiste gelandet! Dann setzten sich Vater und Sohn hin und bemalten jeder einen neuen Anhänger. Daraufhin hat ihm Rita vorgeschlagen, in 8 Jahren mit seinem eigenen Sohn (bzw. Enkel) wiederzukommen!

 

Zeitweise musste man sich fragen: Ist das Kinder- oder Erwachsenenmalen? Allen hat es gefallen!

 

Wie immer war terraplana auch wieder mit der AEGINA, dem Nachbau eines römischen Schiffes vertreten (Jörg Lotter) sowie dem Stand Römischer Öllämpchen (Peter und Brigitte Schmidt). Business as usual!

Besonders erwähnenswert war das Bogenschießen, das von unserem jugendlichen Mitglied Johanna Schaum perfekt durchgeführt wurde und viele Zuschauer und Mitmacher anzog. Mit ihrem großartigen Engagement hielt sie durch bis zum Sonnenbrand!

Text: Brigitte Schmidt

Fotos: Peter Schmidt

nach oben ...